am 29. September 2012

Kakerlake

gestern war eine equipo besprechung, also es sind die leute vom team von familia feliz gekommen, die neuen zwei volontärinnen julia und christa wurden vorgestellt und es gab leckere, echt leckere empandas mit käse und zwiebel und ein leckeres gebäck dazu!
dann saßen nacher noch die kindergärtnerin und ihr mann und zwei volontärinne beisammen und plötzlich tritt der mann voll auf den boden und als er den fuß wieder hob sah ich dass er eine fette kakerlake zertreten hatte. dann sagte die kindergärtnerin noch so nebenbei, naja die sind nicht schlimm, die kriechen halt so herum und gelegentlich kriechen sie einem an den beinen hoch aber sonst nichts.
ich hab echt angst vor den viechern!! und dann geh ich am abend in die kapelle und bete noch kurz. im dunkeln weil ich es so lieber habe. plötzlich sehe ich neben mir so etwas längliches am boden: eine kakerlake die wahrscheinlich auch in der Gegenwart des herrn beten wollte, leider genau neben mir!!!!!!!

hab mich gerade noch zusammenreißen können um nicht laut zu schreien und alle aufzuwecken, brauchte dann aber eine viertelstunde bis ich mich wieder beruhigt hatte. die machen mir echt angst!!
aber vielleicht gewöhne ich mich selbst an kakerlaken 😉

Über Maria L.

ich bin maria, bin 18 jahre alt und wohne derzeit in santa cruz, bolivien. hab nach der matura beschlossen ein volontariat bei familia feliz alias famundi zu machen.

zum Volo-Blog von Maria L.

Santiago